Rückführung zur erweiterten Notbetreuung in den Kitas im Kreis Gütersloh

Gültig ab 18.06.2020

Der Kreis Gütersloh hat angesichts des Infektionsgeschehens entschieden die Kindertagesbetreuung (Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, Brückenprojekte, Spielgruppen) im Kreis Gütersloh auf die erweiterte Notbetreuung zurückzuführen. Es gilt damit der Stand der Coronabetreuungsverordnung, die bis zum 07.06.2020 gültig war (vor Einführung des eingeschränkten Regelbetriebs).

Diese Regelung gilt zunächst bis zum 28.06.2020 und wird abhängig vom weiteren Infektionsgeschehen angepasst. Sie gilt vorbehaltlich der endgültigen Fassung der Allgemeinverfügung des Kreises Gütersloh.

Gültig ab 18.06.2020

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Einrichtungsleitungen vor Ort in den Kitas.

Zurück